• Facebook Clean

Wie alles entstand

Im August 2009 gründeten die Künstler Chris Hinze und Mikos Meininger das Kunsthaus sans titre.Seit September 2010 ist der gemeinnützige Verein sans titre e.V. mit der Organisation des Hauses betraut. In dem bis dato leeren Haus wurden ab 2010 aus eigenen Mitteln auf einer Fläche von ca. 800qm Ateliers, Veranstaltungs- und Ausstellungsräume geschaffen.

 

Der Verein sans titre e.V. realisierte in den vergangenen Jahren über 50 Ausstellungen und viele kulturelle Veranstaltungen und entwickelte sich zu einer Schnittstelle für Kreative verschiedenster Bereiche.

 

Das sans titre steht für anspruchsvolle Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler im Bereich der Gegenwartskunst. So eröffnete hier die Kreativwirtschaft ihr erfolgreiches Format 6x6, später fortführend 7 Sachen. Das Brandenburgische Festival der Neuen Musik "Intersonanzen" gastierte mehrmalig, dieses Jahr sogar 3-tägig im sans titre. 

 

Die Tibetischen Mönche sind wiederholt mit dem „Bauplan des Guten“ - ein Sandmandala in Potsdam unsere Gäste und vieles andere mehr. Weiterhin hat der Verein einen großen Anteil an der Realisierung des internationalen Kulturaustausches im Rahmen des Programmes Artists in Residence geleistet. So gastierte der Chinesische Künstler Huang Zheng 2015 im Kunsthaus sans titre mit abschließender Ausstellung in den Vereinsräumen. Unterstützt wurde das Projekt durch den GEKA e.V. , dem Verein Gesellschaft für Deutsch - Chinesischen Kulturaustausch mit Sitz in Berlin.

 

Die Arbeit des sans titre wurde in den letzten sieben Jahren aus Eigenmitteln und Spenden finanziert. Die Struktur des Vereines sans titre e.V. hat sich 2017 von Grund auf neu organisiert. Der Vorstand hat sich zuletzt im November 2018 neu gebildet. Ab 2019 erhölt der sans titre e.V. Fördermittel der Landeshauptstadt Potsdam.