Di., 16. Apr. | Kunsthaus sans titre

Grüne Bühne - Das Lazzing Trio (1)

Die Luft vibriert durch die weichen Schwingungen der sonoren, luftigen Sounds eines Saxophons , umspielt mit dem eifrigen, samtigen Klang einer Gitarre, untermalt von Klaviertönen, die einen perligen Klangteppich entstehen lassen. Die Gedanken schweifen…
Anmeldung abgeschlossen
Grüne Bühne - Das Lazzing Trio (1)

Zeit & Ort

16. Apr. 2019, 20:30
Kunsthaus sans titre, Franz. Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein Klischee: Tabakduft, Parfüm, leises Klirren von Glas, gedämpfte Gespräche und hier und da ein Lachen sind vernehmbar.

... und manchmal, bei genauerem Hinhören, scheint die Jazzmusik sich mit den Gesprächen und den Klängen des Raumes zu ergänzen, zu verschmelzen. Die Zeit steht für einige Momente still. Tief im Inneren erwächst ein heimeliges, umfangendes, warmes Gefühl. Und so schleichend und unbemerkt wie der Zauber aufkam geht er vorüber und weicht der nächsten Fantasie.

Für diese magischen Momente leben wir. Deshalb wollen wir, das `Lazzig Trio`, sie dir, werter Leser, ermöglichen. Fühle dich herzlich eingeladen, bei einem Getränk eine Zeit lang durch unsere Klangwelten aus Jazzballaden, Swing, Blues, Latin und jazzigen Poparrangements zu flanieren. Nimm auch gern deine Romanze, eine gute Freundschaft oder die Familie mit auf den Spaziergang. Wir freuen uns auf dich (Ob mit oder ohne Begleitung)!

Wenzel Benn (Saxophon)

Luca Weege (Piano)

Thomas Kiesner (Gitarre)

Wenzel Benn (21), Luca Wege (25) und Thomas Kiesner (28), alle drei unterwegs in diversen Besetzungen im Berliner Raum, studieren gemeinsam Musik an der Universität Potsdam und finden sich sehr häufig in den Übezimmern des dortigen Musikhauses, zusammen, um dort ein wenig Magie geschehen zu lassen, Songs zu arrangieren und zu proben, die zuletzt in Potsdam auf dem alten Markt zur Lichternacht und in der Universität bei Veranstaltungen des Fachschaftsrates Musik zu hören waren.

Die Band ist frisch gegründet und auf den Namen wurde sich erst am 23.02.2019 geeinigt.

Die Musik des Trios ist eine angeregte Unterhaltung in der Sprache des Jazz. Prägend für die Klangfarben sind das elektrische Klavier, die Jazzgitarre und sowohl das singende Alt- als auch das schnurrige Baritonsaxophon.

Das Repertoire umfasst sowohl nostalgische Jazzstandards als auch modernen Jazz und „Jazzpop“ -Songs aus dem Radio, die die Gruppe in die Klangwelt des Jazz entführt hat. Durch den großen Raum für Gestaltung, den das Konzept der Improvisation bietet, ist jeder Song bei jeder Performance ein echtes Unikat.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen