top of page

Fr., 01. Apr.

|

Potsdam

Frauen, die wir kennen sollten.

Olympe de Gouges, Marie Juchacz, Neus Catala und Friedl Dicker-Brandeis haben sich aktiv um Menschenrechte und eine gerechtere Welt bemüht und stehen im Zentrum der Veranstaltung. Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Frauen, die wir kennen sollten.
Frauen, die wir kennen sollten.

Zeit & Ort

01. Apr. 2022, 19:00

Potsdam, Franz. Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

Olympe de Gouges, Marie Juchacz, Neus Catala und Friedl Dicker-Brandeis sind vier Frauen, die sich aktiv um Menschenrechte und eine gerechtere Welt bemühten. Sie stehen im Zentrum dieserTheateraufführung. Die vier Frauen engagierten sich in der Politik oder in der Pädagogik und fanden ihre Ausdrucksmittel oft auch in der Kunst. Allen gemeinsam war der Wille zur Veränderung. Frauen von heute werden die historischen Persönlichkeiten in vier Theatermonologen auf die Bühne bringen. Im Anschluss ist eine Diskussion geplant. Die Schauspielerinnen sind  Veronica Bas, Sharon Kotkovsky, Nicole Rehfeld und Eva Sperschneider. Regie: Sabine Wiedemann Kostenfreie Tickets auch hier: www.eventbrite.de Es gilt die aktuelle Covid-Eindämmungsverordnung. Ein Projekt von ESCALA 

c/o Sabine Wiedemann  charabia@web.de 01522-3634057

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page