Do., 16. Dez. | Potsdam

„Es ist was es ist!" - Lyrik von Erich Fried

Jede Lesung von Erich Fried war eine Kundgebung, jede Kundgebung eine Lesung: 2021 wäre er hundert Jahre alt geworden. Eine ganze Generation zitierte Frieds Liebesgedichte. Es lesen Oliver Toktasch und Barbara Schaffernicht. Eintriit frei. Es gilt 2G.
„Es ist was es ist!" - Lyrik von Erich Fried

Zeit & Ort

16. Dez., 19:00
Potsdam, Franz. Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

Erich Fried wäre 2021 hundert Jahre alt geworden. Er war in der  Nachkriegszeit ein Hauptvertreter der politischen Lyrik in Deutschland.  Er beteiligte sich am politischen Diskurs seiner Zeit, hielt Vorträge,  nahm an Demonstrationen teil und vertrat öffentlich Positionen der  Außerparlamentarischen Opposition, so dass er sich in konservativen und  rechten Kreisen einen Ruf als „Stören-Fried“ erwarb. Allerdings war er  ein unabhängiger Geist, der sich nicht für eine festgelegte Ideologie  vereinnahmen lassen wollte. Seine 1979 veröffentlichten Liebesgedichte  haben ein breiteres Publikum gefunden. (Wikipedia)  

Diese Veranstaltung teilen