Fr., 02. Okt. | Kunsthaus sans titre

Ensemble LX: Der Pelikan

In Strindbergs selten gespieltem Drama "Der Pelikan" klagen ein Sohn und eine Tochter ihre Mutter an, den mütterlichen Pflichten nicht nachgekommen zu sein. Foto: Alexandra Macnaughton
Anmeldung abgeschlossen
Ensemble LX: Der Pelikan

Zeit & Ort

02. Okt. 2020, 19:30
Kunsthaus sans titre, Franz. Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

In Strindbergs selten gespieltem Drama "Der  Pelikan" klagen ein Sohn  und eine Tochter ihre Mutter an, den mütterlichen Pflichten nicht  nachgekommen zu sein. Die Angeklagte steht den Vorwürfen verständnislos  gegenüber: Hat sie doch alles für ihre  Kinder getan – trotz aller  ökonomischen Widrigkeiten. Sie vergleicht sich mit dem mystischen  Pelikan, der seinen Nachwuchs mit dem eigenen Blut ernährt. Vier  gestandene Frauen, alle selbst Mütter und Großmütter, spielen alle  Rollen in diesem Theaterprojekt um die Frage nach der idealen   Mutterliebe, in dem die Kategorien Gut und Böse, Wahrheit und Lüge  durcheinander geraten.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen