top of page

So., 01. Okt.

|

Französische Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Drei Schwestern – ein Fest für das Leben!

Tschechow Projekt des Ensemble LX zur Zeitenwende. Umbruch, Gesellschaft im Wandel, „Zeitenwende“? Gar ein „Epochenbruch“? Die Welt scheint Kopf zu stehen. Oder wird sie gerade vom Kopf auf die Füße gestellt? Eintritt: 16/12 €. Anmeldung erbeten.

Drei Schwestern – ein Fest für das Leben!
Drei Schwestern – ein Fest für das Leben!

Zeit & Ort

01. Okt. 2023, 17:00 – 18:30

Französische Str. 18, 14467 Potsdam, Deutschland

Über die Veranstaltung

Umbruch, Gesellschaft im Wandel, „Zeitenwende“? Gar ein „Epochenbruch“? Die Welt scheint Kopf zu stehen. Oder wird sie gerade vom Kopf auf die Füße gestellt? Höchste Zeit für das Ensemble LX, sich des großen Künstlers Anton Tschechow und seiner ironischmelancholischen Gesellschaftsportraits „Drei Schwestern“ und „Der Kirschgarten“ anzunehmen. Wir gehen auf die Suche nach dem Tröstlichen in Tschechows Werken, in denen er den  Lauf der Welt als sich stetig wiederholende Tragikomödie sichtbar werden lässt. Darin Menschen wie wir: voller Träume, manchmal revolutionär, oft zögerlich, mit der Gegenwart unzufrieden und doch oft nicht gut im Stande, etwas zu verändern oder mit Änderungen umzugehen. In dieser Stückentwicklung verbindet sich Literarisches mit Persönlichem, Vergangenes mit Aktuellem und Zukünftigem. Eine Feier des Lebens in schwierigen Zeiten.

Regie: Richard Jourdant; es spielen: Undine Backhaus, Gudrun Libnau, Barbara Schaffernicht

Foto: ENSEMBLE LX  © Alexandra Macnaughton 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page