Lesung Lea Streisand

Home » 2017 » Lesung Lea Streisand


Lesung Lea Streisand

War schön jewesen – Geschichten aus der großen Stadt

Lea Streisand berlinert sich durch die große Stadt. Sie guckt hin, wenn die Beknacktheiten des Alltags passieren und schreibt Geschichten darüber, damit sie wahrer als die Wirklichkeit werden. Über frischluftfanatische Jogger, angsteinflößende Bäckerinnen und die Frage, wie der Tannenbaum vom Bahnhof Ostkreuz verschwand.

Berlin entfaltet sich hier als nie endender Rummel – turbulent, kurios und unglaublich unterhaltsam.

„Lea, wenn ich das mal so sagen darf: Du bist Bombe!“ (Bettina Rust, Radio Eins)

 

Lea Streisand wurde 1979 in Berlin geboren, liest seit 2003 auf Lesebühnen, schreibt für die taz und die Berliner Zeitung und ist seit 2014 Montagskolumnistin im Schönen Morgen auf Radio Eins.

2016 erschien ihr erster Roman „Im Sommer wieder Fahrrad“ im Ullstein Verlag zusammen mit dem Erzählband „War schön jewesen„.

 

8. Dezember, 20:00 Uhr Kunsthaus sans titre Französische Strasse 18

Eintritt 10€

follow and like us:
FACEBOOK
FACEBOOK
YOUTUBE
GOOGLE
GOOGLE
http://www.sans-titre.de/allgemein/lesung-lea-streisand/
PINTEREST
PINTEREST