2. – 5. November 2017 Bauplan des Guten – ein tibetisches Sand-Mandala live in Potsdam

Home » 2017 » 2. – 5. November 2017 Bauplan des Guten – ein tibetisches Sand-Mandala live in Potsdam


2. – 5. November 2017 Bauplan des Guten – ein tibetisches Sand-Mandala live in Potsdam

Das Kunsthaus sans titre, in Zusammenarbeit mit dem Potsdamer buddhistischen Verein Kringellocken Kloster e.V., präsentiert ein besonderes Live-Event:

Vier ausgebildete Mönche aus dem Himalaya werden ein traditionelles Sand-Mandala erstellen. Dabei kann man ihnen zuschauen und einen authentischen Eindruck von dieser buddhistischen Kunstform erhalten, die gleichzeitig eine geistige Übung für die Mönche ist. Ihre konzentrierte Arbeit schafft eine besondere Atmosphäre, und die anwachsende Schönheit des Gemeinschafts-Werkes zieht jeden Betrachter in ihren Bann. Eine Kunst, die der Entwicklung von Liebe und Weisheit dient. Die reichen Details des stilisierten „Bauplans des Guten“ – denn das genau ist ein Mandala – symbolisieren innere Grundlagen des Geistes, die zur höchsten Vollendung gebracht werden.

https://www.kringellocken-kloster.de/mandala-november-2017/

 

Kunsthaus sans titre

Französische Straße 18

14467 Potsdam

 

Eintritt frei

um Spenden für die das Kloster Drepung in Südindien wird gebeten.

follow and like us:
FACEBOOK
FACEBOOK
YOUTUBE
GOOGLE
GOOGLE
http://www.sans-titre.de/allgemein/2-5-november-2017-bauplan-des-guten-ein-tibetisches-sand-mandala-live-in-potsdam/
PINTEREST
PINTEREST